Russland und China wollen SWIFT überwinden

Moskau und Peking entwickeln ein Abrechnungssystem, das grenzüberschreitende Transaktionen ohne das westliche Finanznachrichtensystem SWIFT ermöglichen könnte, teilte der stellvertretende Ministerpräsident Aleksandr Novak am Dienstag mit.

Die beiden Länder haben Berichten von RT zufolge ihre Bemühungen um eine Abkehr vom US-Dollar und vom Euro hin zu Abrechnungen in heimischen Währungen beschleunigt.

Laut Novak könnte dies dazu beitragen, finanzielle Risiken zu vermeiden und die Umwandlung von Rubel und Yuan in Weltreservewährungen zu erleichtern. “In diesem Zusammenhang arbeiten die russische Zentralbank und die chinesische Volksbank an der Möglichkeit, Konten für russische Unternehmen in China und umgekehrt zu eröffnen und ein Abrechnungssystem ohne SWIFT zu schaffen”, so Novak.

Investieren Sie in MITTELSTAND-BRICS

Related Posts

%d