China schafft steuerliche Anreize in Guangzhou-Nansha

Guangzhou hat die “Ma├čnahmen zur Vorzugsbehandlung bei der Einkommensteuer f├╝r Privatpersonen im Bezirk Nansha der Stadt Guangzhou” ver├Âffentlicht. In dem Dokument sind die Details zur Umsetzung aufgef├╝hrt. Der Clou: Im Rahmen dieser Ma├čnahmen werden die in Hongkong und Macau ans├Ąssigen Personen, die in Nansha arbeiten, von der IIT-Belastung befreit, die ├╝ber die Belastung in den beiden Sonderverwaltungsregionen (SARs) hinausgeht.

Nansha Bay, District Guangzhou

Diese Steuerpolitik wurde in ├ťbereinstimmung mit dem Steuersystem des chinesischen Festlands eingef├╝hrt, um die Angleichung der Steuervorschriften zwischen Guangzhou und den beiden Sonderverwaltungsregionen voranzutreiben. Sie wird dazu beitragen, ein g├╝nstiges Gesch├Ąfts- und Lebensumfeld in Nansha zu schaffen, wo die IIT-Politik mit der von Hongkong und Macau ├╝bereinstimmt, und es den Einwohnern von Hongkong und Macau erleichtern, ein eigenes Unternehmen zu gr├╝nden oder einfach eine Besch├Ąftigung in Nansha zu finden. Die damit verbundenen Vorteile, die sich aus der Entwicklung der Greater Bay Area ergeben, werden laut der Volksregierung des Bezirks Nansha der Stadt Guangzhou von mehr Einwohnern in Hongkong und Macau genutzt.

Nansha befindet sich im geografischen Zentrum der Region Guangdong-Hongkong-Macao Greater Bay und dient als wichtiger Knotenpunkt f├╝r die Vernetzung der Region. Am 14. Juni dieses Jahres ver├Âffentlichte der chinesische Staatsrat einen Gesamtplan zur F├Ârderung der umfassenden Zusammenarbeit zwischen Guangdong, Hongkong und Macau durch eine weitere Vertiefung der ├ľffnung in Nansha und somit bekam Nansha ein neues Positionierungsziel und eine wichtige Aufgabe.

Dies ist nicht die erste Steuerverg├╝nstigung nach der Verabschiedung des Stadtentwicklungsplans Guangzhou-Nansha. Vor kurzem haben die Regierungsvertreter der Provinz Guangdong die Bekanntmachung des Finanzministeriums und der staatlichen Steuerverwaltung ├╝ber die Richtlinien zur Vorzugsbehandlung bei der K├Ârperschaftsteuer in Guangzhou-Nansha zugunsten wichtiger Unternehmen und Branchen weitergegeben und ihre Meinung zu deren Umsetzung ge├Ąu├čert. Dies kennzeichnete die offizielle Umsetzung der K├Ârperschaftssteuerverg├╝nstigungen in Nansha.

Diese Steuerverg├╝nstigung richtet sich an wichtige Unternehmen und Branchen und zeichnet sich durch zwei Besonderheiten aus. Erstens k├Ânnen in den Einf├╝hrungsgebieten von Nansha qualifizierte Unternehmen in den gef├Ârderten Branchen in den Genuss eines erm├Ą├čigten K├Ârperschaftssteuersatzes von 15

% kommen. Zweitens k├Ânnen ab dem 1. Januar 2022 High-Tech-Unternehmen bzw. kleine und mittlere Technologieunternehmen in Nansha ihren Verlustvortrag bis zu 13 Jahre lang verl├Ąngern. Diese Verluste beziehen sich auf solche, die innerhalb von acht Jahren vor der Inanspruchnahme dieser Versicherung entstanden sind.

Related Posts

%d bloggers like this: