GEG: Zwangsversteigerung vermeiden

Das neue GEG bedroht viele Existenzen, weil die H├Âhe der Bu├čgelder enorm ist. Allerdings gibt es bei der Anwendung des Gesetzes f├╝r Hausbesitzer interessante Ausnahmeregelungen.

Die wichtigste: Die alte Gasheizung darf man in bestimmten F├Ąllen weiterlaufen lassen, bis sie defekt ist. Danach kann man eine neue Gasheizung einbauen, und ab diesem Zeitpunkt die 10 Jahre anhaltende ├ťbergangsfrist gewinnen.

Interessant ist diese Variante f├╝r alle, die sich 2023 keine neue Gasheizung leisten k├Ânnen, aber ab 2024 keine reine Gasheizung mehr einbauen d├╝rften, sofern die 30-j├Ąhrige Betriebszeit des alten Ger├Ątes ausl├Ąuft. In diesem Falle hilft die Havarie vor Laufzeitende, um auf die weiter oben geschilderte Variante umsteigen zu k├Ânnen.

Das Prozedere kann den einen oder anderen Hausbesitzer vor der Zwangsversteigerung retten.

Related Posts

%d bloggers like this: