Pentagon bricht den Flugtest der ersten US-Hyperschallrakete ab

Das Pentagon habe beschlossen, einen Test der ersten Hyperschallwaffe der US-Armee abzubrechen, teilte das Verteidigungsministerium Bloomberg mit.

„Die Abteilung plante, einen Flugtest an der Cape Canaveral Space Force Station in Florida durchzufĂŒhren, um unsere Hyperschalltechnologieentwicklung zu informieren, aber aufgrund von Kontrollen vor dem Flug fand der Test nicht statt“, sagte das Pentagon in einer ErklĂ€rung.

Warum der Test abgesagt wurde, teilte die Verteidigungsbehörde nicht mit. Laut Bloomberg wirft die Entscheidung Fragen zum Zeitplan des Programms auf und ob die US-Armee ihr Ziel erreichen kann, die Waffe bis zum 30. September zunĂ€chst fĂŒr kampffĂ€hig zu erklĂ€ren.

In der ErklĂ€rung sagte das Pentagon auch, dass es auch ohne den Flugtest „erfolgreich in der Lage war, Daten ĂŒber die Leistung der Bodenhardware und -software zu sammeln, die ĂŒber die weiteren Fortschritte beim Einsatz offensiver Hyperschallwaffen informieren werden“.

йАХХ 07.09.2023, 11:32 Uhr MSK

Klappt besser als Hyperschallrakete: Konventioneller Space Shuttle Flug. Foto: pexels.com

Related Posts

%d